2. Juni 2021

Am 2. Juni ist bei Damen Shipyards Galati die Kiellegung für den Einsatzgruppenversorger (Combat Support Ship - CSS) Den Helder erfolgt. Damit ist ein wichtiger Meilenstein beim Bau dieses neuen Versorgungsschiffes für die Königliche Marine der Niederlande erreicht. Die Kiellegungszeremonie wurde vom Direktor des Wehrmaterialbeschaffungsamtes (DMO), Vizeadmiral Arie Jan de Waard und Vizeadmiral Rob Kramer, Kommandant der Königlichen Marine der Niederlande (RNLN), geleitet.

Die Werft hat den Stahlzuschnitt für dieses neue Schiff im Dezember letzten Jahres durchgeführt. Nach der Kiellegung stehen nun alle Bausteine für den eigentlichen Bau des Schiffes in Rumänien bereit. Das Ingenieurwesen für das CSS wurde weitgehend in den Niederlanden durchgeführt. Der Direktor Naval Division von Damen, Hein van Ameijden, betont, dass vor allem die Zusammenarbeit mit Unternehmen aus der bestehenden Marinebaukette den innovativen Bau niederländischer Marineschiffe möglich macht.

Die Kiellegung hat neben der Hervorhebung der engen Zusammenarbeit zwischen allen beteiligten Parteien auch einen Traditionswert. Früher wurde eine Münze unter den Holzmast gelegt, um Wohlstand zu bringen. Da die Schiffe heutzutage aus Stahl gefertigt sind, wird die Münze unter den Kielblock gelegt. Die beiden Admirale haben dies für das CSS mit einer Münze aus dem Jahr 1822 getan. Dies war für die RNLN ein wichtiges Jahr, in dem nach verschiedenen Plänen und Initiativen für einen Festungsbau in der napoleonischen Zeit die Marineeinrichtung mit Trockendock in Den Helder in ihren Besitz überging.

Der nächste wichtige zeremonielle Meilenstein wird die Schiffstaufe sein, aber erst dann, wenn der Bau des Schiffes im Jahr 2023 abgeschlossen ist. Nach der Inbetriebnahme, den Tests und Werftversuchen wird das Schiff nach Den Helder fahren, wo noch die Ausstattung und das Kampfmanagementsystem installiert werden, bevor das Schiff 2025 an die Marine übergeben wird.

Das Schiff wurde in enger Zusammenarbeit mit dem DMO und der RNLN konzipiert. Es ist eine Weiterentwicklung des Einsatztruppen-Versorgungsschiffes HNLMS Karel Doorman, das ebenfalls von Damen gebaut wurde. Das fast 180 Meter lange Schiff wird eine 75-köpfige Grundbesatzung haben und kann zusätzlich 85 Personen an Bord nehmen. Neben Platz für Treibstoff und Munition zur Versorgung anderer Schiffe ist auch Platz für mehrere Hubschrauber und zwanzig Container vorhanden.

Contact

Whether it's a simple question or you need assistance with your Damen product, we believe great things can start with a small conversation.

I'm interested in...